Verwaltungsgebäude Kanton Thurgau, Frauenfeld

Auslober: Kanton Thurgau, Hochbauamt
Bauingenieur: Greogorij Meleshko, Walt Galmarini AG, Zürich
Landschaftsarchitekt: Roman Häne, Kollektiv Nordost GmbH, Waldstatt
Haustechnik: Matthias Kolb, Amstein + Walthert AG, Zürich
Visualisierung: BJA Architekturbild GmbH, Zürich
Leistungsumfang: offener Projektwettbewerb
Arbeitsgemeinschaft mit Marko Jovanovic und Caterina Viguera
Wettbewerb: 2016

Der neue Verwaltungsbau orientiert sich mit der Setzung und der einfachen Grundform an den öffentlichen Solitärbauten der Stadt Frauenfeld. Durch ein ausbalancieren der Nutzungen und der ortsbaulichen Modellierung der Baukörper resultiert der Entscheid den Neubau entgegen der Zonenvorschriften sechsgeschossig auszubilden.

Der Personenzugang zum neuen Verwaltungsbau und Parking erfolgt über einen zentralen Platz, der zweiseitig vom Regierungsgebäude und einseitig vom neuen Verwaltungsbau begrenzt wird. Zur Zürcherstrasse hin öffnet sich der Platz und bildet so auch die Adresse für den Neubau.  Die Erschliessung für die Anlieferung und die Einstellhalle erfolgt über die Staubeggstrasse.