Profilbild

Brassel Architekten setzt sich bei der Planung von Projekten für ganzheitliche Lösungen ein. Jedes Projekt wird für sich gedacht, entworfen und gebaut. Dies zeigt sich exemplarisch bei den gebauten Projekten; wie bei der Umnutzung und Sanierung vom 400 jährigen Torkel Romenschwanden in St. Margrethen, der neuen Industriehalle «Radsatzlager» im SBB Reperaturcenter Zürich-Altstetten oder dem Neubau Bürotrakt für die Schreinerei Bach Heiden AG in Holzbauweise.

Lukas Brassel studierte nach einer Berufslehre als Hochbauzeichner Architektur an der Fachhochschule in Luzern und der ETH in Zürich. Berufserfahrung sammelte er in Basel bei Diener & Diener Architekten und in Frauenfeld bei Staufer & Hasler Architekten. Im Jahr 2014 Gründung von Brassel Architekten.


Presse Publikationen (Auswahl)

Wettbewerb Marktplatz und Bohl St. Gallen
Tagblatt – Mehr auf dem Marktplatz, 25.01.19
SRF 1 – So sieht der neue Marktplatz aus, 25.01.19

Schulhaus Wiesenau, St. Margrethen
Hochparterre Wettbewerbe, 5/2017

Radsatzlager SBB Reparaturcenter Zürich
Stahlbaupreis – Prix Acier Anerkennung 2018
Hochparterre 11/17: Diskret schön, 2017

Torkel Romenschwanden, St. Margrethen
Denkmalpflege St. Gallen Jahresbericht, 2016

Kunstausstellung Pedron-Geels, St. Margrethen
Tagblatt – Ein Konzept für die Kunst, 2014

Wohnsiedlung Herdernstrasse, Zürich
Grundrissfibel Wohnbauten, 2015
Hochparterre Wettbewerbe, 3/2014