Neubau Radsatzlager SBB, Zürich

Die neue Halle (52x24x9m) liegt inmitten denkmalgeschützter Gebäude auf dem Areal SBB Reparaturcenter in Zürich-Altstetten. Über eine Schiebebühne lassen sich Bahnwagen oder auch Lokomotiven unter das Hallendach schieben. Das neue Dach bietet Platz zur Lagerung von Radsätzen und Wertstoffen. Das Stahlfachwerk der Dachkonstruktion ruht auf sechs Betonstützen. Durch das erlaubt die Tragstruktur eine hohe Flexibilität für künftige Nutzungen.

Bauherrschaft: SBB Personenverkehr und SBB Immobilien Bewirtschaftung
Bauingenieur: Andreas Haffter, WaltGalmarini AG, Zürich
Bauleitung: Andreas Meili, Meili Partner GmbH, Zürich
Dachgestaltung: Annalena Müller, Zürich
Mitarbeit: Nicole Würth
Realisierung: 2015-2017
Fotografie: Lukas Murer

Stahlbaupreis - Prix Acier 2018, Anerkennung
Video Prix Acier 2018
Artikel im Hochparterre 11/17: Diskret schön
Artikel online auf afasia archizine 5.01.18